10. Dorf-Volleyball-Turnier

Am Samstag, den 16. März 2019 fand zum 10ten Mal ein Volleyball-Turnier statt, an dem die Vereine aus Bombogen eine Mannschaft stellen konnten. Ausrichter war der SFC Bombogen. Teilgenommen haben eine Mannschaft der Feuerwehr, des Musikvereins, des Tennis-Clubs sowie eine Mannschaft der Männersportgruppe und der Tischtennisabteilung vom SFC Bombogen.

Die Spiele fanden zwischen 16.00 und 21.00 Uhr in der Turnhalle Bombogen statt. Gespielt wurde im Turnier-Modes „jeder gegen jeden“ bei zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte. Stand es nachher unentschieden, wurde ein dritter Satz bis zu 7 Punkten gespielt. Die einzelnen Sätze mussten mit 2 Punkten Differenz gewonnen werden. Jedes Team musste einen Schiedsrichter stellen.

Die spannendsten Begegnungen fanden zwischen dem Musikverein und der Abteilung Tischtennis (12:15; 17:15; 5:7) sowie zwischen dem Tennis-Club und dem Musikverein (15:10, 13:15, 8:10) statt. Beide Begegnungen konnten erst in einem knappen dritten Satz entschieden werden. Auch bei der Begegnung der Männersportgruppe gegen den Tennis-Club (14:16; 15:11) musste ein dritter Satz gespielt werden, diesen entschied der Tennis-Club mit 7:5 für sich.

Nach Auswertung der 10 Begegnungen kam es zu folgender Rangfolge. Die Abteilung Tischtennis belegte mit vier gewonnen Spiele den ersten Platz. Die Platzierungen 2 bis 4 lagen sehr eng bei einander. Da diese Mannschaften jeweils zwei Spiele gewonnen und zwei verloren hatten.  Die Differenz der gewonnen Sätze war somit entscheidend und das Team der Männersportgruppe hat den zweiten Platz belegt. Bei der Platzierung um Platz drei und vier musste sogar die Punktedifferenz entscheiden. Hierin war der Tennis-Club (3. Platz) etwas besser wie der Musikverein (4. Platz). Letzter wurde das Team der Feuerwehr.

Für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Über die zahlreichen Besucher hat sich der SFC Bombogen im Namen aller Sportler sehr gefreut. Die Tatsache, dass viele Begegnungen nur knapp entschieden werden konnte, spricht für die Qualität des Turniers.

Ferien am Ort 2019

Ferien am Ort des SFC Bombogen vom 23.04.19-26.04.19

Mit 36 Kindern starten wir in die diesjährige Ferienfreizeit.

Nach einer kurzen Begrüßung im Jugendraum Bombogen ging es gleich in die Turnhalle. Hier gab es zunächst erst einmal eine Vorstellungsrunde zwischen den Kindern und den Betreuern. Mit vielen verschiedenen Spielen stand somit der Spaß im Vordergrund und die Kinder hatten genügend Zeit sich untereinander kennen zu lernen. Am Ende des ersten Tages konnten sogar schon erste Freundschaften geknüpft werden.

An Tag 2 stand eine Wanderung in näherer Umgebung auf dem Programm. Wir wanderten auf den Neuerburger Kopf. Die Kinder konnten es nicht glauben, daß dies ursprünglich mal ein Vulkan gewesen ist und waren dort oben sehr erstaunt. Einige haben sogar das bekannte „Katzengold“ gefunden.

Am Donnerstag fuhren wir mit dem Bus nach Mayen in den Tollipark. Dort konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben.

Am letzten Tag waren wir im Jugendraum Bombogen, wo wir erst ein anstrengendes Bastelprojekt meistern mussten. Anschließend gab es ein gemeinsames, gesundes Mittagessen mit Vor- und Nachspeise

Kurz gesagt war es wieder einmal eine gelungene Ferienfreizeit, bei der alle viel Spass hatten!!!

Bericht Petra Pesch, Teamleitung

 

Ferien am Ort 2018

Ferien am Ort des SFC Bombogen vom 26.03.18-29.03.18

Mit 42 Kindern starten wir in die diesjährige Ferienfreizeit.
Nach einer kurzen Begrüßung im Jugendraum Bombogen ging es gleich in die Turnhalle. Hier gab es zunächst erst einmal eine Vorstellungsrunde zwischen den Kindern und den Betreuern. Mit verschiedenen Spielen und besonders viel Spaß hatten die Kinder genügend Zeit sich untereinander kennen zu lernen und eventuell sogar schon neue Freundschaften zu knüpfen. Nach ca. 3 Stunden waren alle ziemlich ausgepowert. Wir gingen zum Jugendraum, wo sich jeder sein eigenes T-Shirt bemalen konnte. Die Jungs und Mädchen waren sehr kreativ und somit kamen die schönsten T-Shirts zustande.

Nach einem kleinen Fußmarsch am nächsten Morgen, wurden wir in der Feuerwehr Wittlich Einheit II (Bombogen-Wengerohr) erwartet. Vier ehrenamtliche Feuerwehrmänner erklärten den Kindern die Aufgaben eines Feuerwehrmannes. Anschließend hatten alle die Möglichkeit die verschiedenen Autos genauer anzuschauen. Sogar die Drehleiter wurde ihnen vorgestellt und wer Lust hatte und schwindelfrei war konnte einmal im Korb der Leiter auf eine Höhe von bis zu 30 Metern hoch hinaus.

Am Mittwoch fuhren wir mit dem Bus nach Mayen in den Tollipark. Dort konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben.

Am letzten Tag der Ferienfreizeit spielten wir erst einige Wettspiele in der Turnhalle. Zur anschließenden Stärkung gab es dann zum Abschluss im Jugendraum ein leckeres gemeinsames Mittagessen, welches einige Betreuer schon vorbereitet hatten.

Kurz und gut war es wieder einmal eine gelungene Ferienfreizeit, bei der alle viel Spaß hatten. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja bald auch ein paar ehrenamtliche Feuerwehrleute mehr!

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am 29.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Sport- und Freizeitclubs Bombogen e.V.  im Jugendraum in Bombogen statt. Der SFC Bombogen wurde am 17. Juni 2003 gegründet und hat derzeit ca. 330 Mitglieder. Mit 14 unterschiedlichen Sportgruppen ist das Angebot für die Mitglieder sehr vielfältig.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Dirk Finkeldey alle Anwesenden. Nach der Begrüßung erfolgten die Tätigkeitsberichte des Vorstands, des Jugendleiters und des Jugendvorstands. An die bisherigen Vorstandsmitglieder Monika Schmid (Schriftführerin) und Bernd Schneider (Jugendleiter) wurde als Dankeschön jeweils ein Geschenk überreicht, für die engagierte und erfolgreiche Zusammenarbeit.  Sie standen für eine erneute Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstands. Aus dem Kreis der Versammlung wurde Ortsvorsteher und Vereinsmitglied Hermann-Josef Krämer als Versammlungsleiter vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Vor den Wahlen bedankte sich der Ortsvorsteher beim SFC Bombogen, für das Engagement und für die Arbeit im Rahmen der Integration des SFC´s für die Dorfgemeinschaft.

Anschließend stand nun der neue Vorstand zur Wahl.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus (li. nach re.):

Günter Kotz, Kassierer
Jacqueline Oehlenschläger, Jugendleiterin
Dirk Finkeldey, 1.Vorsitzender
Tanja Könen, Beisitzerin
Bernd Burkard, stellv. Vorsitzender
Petra Pesch, Beisitzerin
Torben Alles, Schriftführer