Der SFC Bombogen schafft es wieder!

Die erste Tischtennis Herrenmannschaft des SFC Bombogen konnte sich nach einer spannenden Saison in der 2. Bezirksliga Trier/Wittlich den zweiten Platz der Klasse sichern. Nach der Vorrunde landete der SFC, welche im Vorjahr als zweiter der Relegation nur als Nachrücker in die zweite Bezirksliga aufgestiegen waren, punktgleich mit dem dritten auf Platz 4. Nicht zuletzt durch den  Neuzugang von Thomas Rau vom Tabellenführer DJK Buchholz konnte der SFC in der Rückrunde noch einmal angreifen. So mussten sie sich in dieser nur dem Spitzenreiter nach einem spannenden Spiel mit 7:9  geschlagen geben und kletterten so auf den 2. Platz der Tabelle. „Wir sind eine junge Truppe und wussten, dass wir in dieser Klasse mithalten können. Aber dass wir am Ende auf einem Relegationsplatz landen, hätten wir vor der Saison selber nicht vermutet.“, berichtet Mannschaftsführer und SFC-Urgestein Thomas Raub nach dem letzten Ligaspiel.

So ging es für die Mannschaft am 30.04.2016 nach Kirn zu den Relegationsspielen. In ihrem ersten Spiel gegen den TTC Rommersheim, Tabellenzweiter der parallelen 2. Bezirksliga aus dem Eifelkreis, kam man – möglicherweise aufgrund der frühen Uhrzeit – nicht über ein Remis heraus. Da man nur einen Satz schlechter war, musste man direkt gegen den möglichen Absteiger aus der 1. Bezirksliga, die SG Butzweiler-Kordel, antreten. Diese mussten aus gesundheitlichen Gründen ohne ihre Nummer 1 anreisen und so schöpfte der SFC doch noch einmal Hoffnung. Die Hoffnung und die angereisten Fans trugen die Bombogener durch das zweite Spiel des Tages, welches sie mit 9:4 für sich entscheiden konnten. Jetzt musste man hoffen, dass Butzweiler, für die es nach dieser Niederlage keine Chance mehr auf den Sieg des Relegationswettbewerbs gab, Sportsgeist zeigt und gegen Rommersheim zumindest 5 Spiele gewinnt. Doch SG BuKo Recke Franko Rosswinkel sollte mit seiner Aussage „Rommersheim liegt uns besser“ Recht behalten. BuKo ging im letzten Spiel des Tages schnell mit 5:2 in Führung und gewann das Spiel klar mit 9:4. Damit hieß der Aufsteiger in die 1. BZL SFC Bombogen, der den „Durchmarsch“ aus der Kreisliga perfekt machte!

Die Bombogener Spieler Kai Könen, Thomas Rau, Lukas Schäfer, Benjamin Wagner, Markus Saam und Thomas Raub freuen sich auf die nächste Saison in der 1. Bezirksliga. Durch eine personelle Neubesetzung sind die Bombogener optimistisch, die neue Klasse halten zu können. Wie in der vergangenen Saison sollte man die junge Mannschaft aus Bombogen keinesfalls unterschätzen, denn nicht nur in der Relegation zeigten sie, dass sie immer für eine Überraschung gut sind. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch dem Spieler Jürgen Fluck, welcher zur Rückrunde durch den Neuzugang aus der ersten Mannschaft rutschte, diese aber weiterhin zu jederzeit unterstütze und begleitete.

Die detaillierten Spielergebnisse gibt es wie immer auf Click-TT.